Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die richtigen Inhalte für Ihre Sprache und Geräte anzuzeigen (Notwendig), für Sie ausgewählte Inhalte zu präsentieren (Präferenzen), die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren (Statistiken) und Ihnen auch auf anderen Websites unsere besten Sonderangebote unterbreiten zu dürfen (Marketing).

Mit Klick auf „AKZEPTIEREN“ willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit in der Fußzeile unter "Cookie-Einstellungen" ändern oder widerrufen. Detaillierte Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden (z.B. SessionCookies).

Diese Cookies ermöglichen es unter anderem, Ihnen Ihre zuvor angesehenen Artikel anzuzeigen und ähnliche Artikel zu empfehlen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und der des jeweiligen Anbieters.

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren. Die Informationen werden anonym gesammelt und analysiert. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies des gleichen Anbieters gesetzt. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und der des jeweiligen Anbieters.

Diese Cookies benötigen wir, um Ihnen z. B. auf anderen Websites unsere Werbung anzuzeigen. Deaktivieren Sie sie, wird Ihnen stattdessen andere Werbung angezeigt. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung und der des jeweiligen Anbieters.

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Inhalt springen

FAQ

Mitarbeiter der Motorbootschule Mallorca

Klaus ist Inhaber der Motorbootschule Mallorca und Chris seine „rechte Hand“. Beide sind langjährige Seefahrer und Ausbilder aus Leidenschaft mit vielen 10.000 Seemeilen Erfahrung.
Der Spaß an der Ausbildung ist beiden gleichermaßen anzumerken - und diese Leidenschaft, gepaart mit ordentlich Humor, erleichtert dir den Unterricht und hilft dir, deinen Kurs erfolgreich zu absolvieren.
Die vielen positiven Rückmeldungen sprechen für die beiden - wir sind stolz auf über 100 Spitzenbewertungen bei Google!

Moritz ist der jüngste SKS-Ausbilder Mallorcas. Gerade 18 Jahre jung und doch schon ein sehr erfahrender, alter Seebär. Die Prüfung zum gewerblichen Bootsführer und Ausbilder hat er bereits an seinem 16. Geburtstag erfolgreich bestanden und hat seitdem sein Können auf zahlreichen großen und kleinen Booten mehr als bewiesen. Wir sind stolz, Moritz bei uns im Team zu haben!

Tanya kümmert sich um das Office, ist die gute Seele der Motorbootschule Mallorca. Isabelle lebt für Social Media. Sie zaubert unseren perfekten Auftritt in den sozialen Netzwerken.

Vorbereitung zu den Kursen

Ja, absolut. Wir wissen, dass fast alle anderen Schulen auf der Insel das mit einem Lächeln abtun, aber am Ende des Tages - also in der Prüfung - stehst du vor der Aufgabe, die Prüfung zu bestehen und das kann du nur mit dem kompletten Wissen abliefern.

Es gibt in den jeweiligen App-Stores mobile APPs mit denen du wunderbar vor und während des Kurses lernen kannst. Du hast dein Telefon immer dabei und wenn es die Zeit ermöglicht, lernst du ein paar Minuten. Wir empfehlen alle theoretischen Fragen mindestens einmal gelesen zu haben, besser wäre es zweimal. Das dauert nicht sehr lange. Plane einfach 10 bis 15 Minuten am Tag ein. Am besten beginnst du ca. vier Wochen vor Kursbeginn damit.

Also bereite dich vor und du wirst einen entspannten Kurs erleben. Wir empfehlen die Vorbereitung allen unseren Schülern und das spiegelt sich am Ende in unseren tollen Google-Bewertungen wieder!

Ziehe dich der Jahreszeit entsprechend an. Im Sommer sind wir Barfuß auf dem Boot, im Winter tragen wir normale Schuhe, die möglichst nicht abfärben. Sollte das Wetter doch einmal schlechter werden als geplant, haben wir die ideale Teamjacke in unseren Firmenfarben für dich - denn die Motorbootschule Mallorca lässt dich nicht im Regen stehen! Niemals! ;-)

Unterricht und Kursablauf

Wir beginnen immer am Morgen um 09:30 Uhr und enden so gegen 17:00 Uhr. Um 13:00 Uhr machen wir dann für eine Stunde eine Mittagspause. Also alles ganz entspannt bei uns - du bist schließlich auf Mallorca.

In der Regel machen wir um 13:00 Uhr eine Pause von ca. einer Stunde. In direkter Nähe zu unserer Schule liegt das Restaurant VIVO! und neben uns die Eolo Bar in denen wir die Mittagspause verbringen können. Meistens machen wir die Mittagspause als Gruppe zusammen, da wir hier immer sehr viel Spaß haben!

Montag und Dienstag haben wir theoretischen Unterricht im Schulungsraum. Am Dienstagnachmittag gehen wir das erste Mal in der Gruppe aufs Wasser und lernen das Boot - unsere Schulungsyacht "ORCA" - kennen.
Mittwoch, Donnerstag und Freitag pendeln die Schüler in 3er- oder 4er-Gruppen zwischen Boot und Schule.
Wir möchten, dass jeder Schüler die maximal benötigte Zeit auf dem Boot verbringt und so lange am Ruder steht, bis er die Manöver, die für die Prüfung benötigt werden, auch fahren kann. Darin ist die Motorbootschule Mallorca einzigartig auf der Insel: die sehr intensive und lange Praxisausbildung auf dem Boot!

Aber sicher. Wir haben vier verschiedene Kaffeesorten, Wasser mit und ohne Kohlensäure und wer mag dieses natürlich auch gekühlt. Für diesen Service berechnen wir natürlich, anders als in viele anderen Schulen, keine Gebühren.

Ja, im Winter ist es immer mollig warm in der Schule. Das mag auch Klaus, denn er friert immer sehr schnell. Und wenn es dir trotzdem mal zu kühl werden sollte, haben wir eine Fleecejacke in den Farben der Motorbootschule Mallorca für dich. Im Sommer kehren wir das ganze um und haben eine angenehme Kühle in den Schulungsräumen - eben zu jeder Zeit die richtige Temperatur!

Leider nein, außer alle anderen Schüler hätten nichts dagegen. Eine Möglichkeit gibt es allerdings: wenn du einen VIP-Kurs buchst, bestimmst du die Regeln.

Prüfung und wichtige Unterlagen

Bei der Untersuchung wird die Rot-Grün-Schwäche, also ein Sehtest sowie ein Hörtest gemacht. Bei dem Sehtest bekommst du mehrere Karten mit roten und grünen Zahlen gezeigt, die du erkennen musst. Wenn du eine Rot-Grün Schwäche hast, kannst du die Zahlen nicht erkennen. Bei dem Hörtest spricht der Arzt in normaler Lautstärke mit dir und testet so, ob dein Hörvermögen ausreichend ist. Den Tauglichkeitsnachweis kannst du bei uns auf der Insel für 50,- Euro machen lassen. Aber auch dein Hausarzt kann in der Regel den Tauglichkeitsnachweis ausstellen.

Der KFZ-Führerschein ist wie ein Führungszeugnis, d.h. du bist tauglich einen Sportbootführerschein zu machen.

Ja, bringe einfach ein Führungszeugnis mit. Das ersetzt den KFZ-Führerschein. Wenn du unter 18 Jahre alt bist, entfällt auch das Vorzeigen eines Führungszeugnisses.

Nein, das ist nur für den Autoführerschein nötig.

Zu den SBF See und Binnen - Prüfungen kommen in der Regel zwei Prüfer. Zur den SKS- und SRC-Prüfungen sind es dann drei Prüfer.

Die Prüfung bei uns wird durch den DSV, dem Deutschen Segler Verband aus München, abgenommen. Die Prüfung ist in deutscher Sprache und wird auch durch deutsche Prüfer, die direkt vom Verkehrsministerium geschickt werden, abgenommen.

Die Prüfer kommen immer zu zweit. Sie sind korrekt und sehr nett, aber vor allem menschlich. Solltest du einmal während der Prüfung „falsch abbiegen“ so helfen sie dir, natürlich im Rahnen ihrer Möglichkeiten, wieder die richtige Richtung zu finden.

Sie sind Respektpersonen, lassen sich dieses aber absolut nicht anmerken. Ehemalige Schüler, die natürlich auch vor der Prüfung Angst hatten und aufgeregt waren, waren am Ende absolut über das professionelle Auftreten und die Menschlichkeit unserer Prüfer begeistert. Also keine Angst vor den Prüfern - das sind ganz normale Menschen, die euch beim Bootfahren zusehen und einige Fragen stellen.

Die Prüfung bei uns wird durch den DSV, dem Deutschen Segler Verband aus München, abgenommen. Die Prüfung ist in deutscher Sprache und wird auch durch deutsche Prüfer, die direkt vom Verkehrsministerium geschickt werden, abgenommen.

Die Prüfung bei uns wird durch den DSV, dem Deutschen Segler Verband aus München, abgenommen. Die Prüfung ist in deutscher Sprache und wird auch durch deutsche Prüfer, die direkt vom Verkehrsministerium geschickt werden, abgenommen.

Dann wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,- Euro fällig. Die bereits gezahlten Prüfungsgebühren bleiben erhalten und werden für den neuen Prüfungstermin genutzt.

Ja, das muss dann auf dem Antrag vermerkt werden. Die Unterlagen, für die bereits abgelegten Prüfungsteile werden dann bei dem anderen Ausschuss angefordert. Die Zulassungsgebühren werden dann erneut fällig.

Die Motorbootschule Mallorca liegt im Hafen von Santa Ponsa. Die Prüfer fahren am Freitag über die Insel und besuchen eine Schule nach der anderen. Sie beginnen morgens in Port Pollenca, fahren über Cala d´Or nach Arenal, Palma und schließlich zu uns in den Südwesten. Dadurch haben wir auch noch den halben Freitag zum Trainieren. Das Beste kommt eben zum Schluss.

Sportbootführerscheine SBF See und Binnen

Ja. Man sollte möglichst den Führerschein in der aktuellen Version (Scheckkarte) besitzen und mit sich führen.

Nein, eine Umschreibung ist grundsätzlich nicht möglich. 

Dazu wird der SBF Sportbootführerschein See benötigt. Er ist vorgeschrieben für Sportboote mit mehr als 11,03 KW (15PS) Nutzleistung.

In der Regel reicht dazu der SBF See aus, aber viele Charterbetriebe verlangen zusätzlich den Sportküstenschifferschein (SKS) als Befähigung zum Führen einer Yacht. Der SKS gilt für alle Küstengewässer bis 12 Seemeilen Abstand zur Küste. Voraussetzung für den Erwerb des SKS ist der Besitz des SBF See.

Alle Sportbootführerscheine sind unbefristet gültig.

Ja, der Prüfer bescheinigt die bestandene Prüfung mit einem Dokument. Mit diesem Dokument kannst du bei der Motorbootschule Mallorca und bei ausgewählten Vercharterern auf der Insel auch schon Boote chartern. Nach ca. 14 Tagen wird dir dann ein vorläufiger Führerschein in Papierform zugeschickt. Dieser ist dann 3 Monate gültig. Der endgültige Führerschein im Scheckkartenformat geht dir dann spätestens nach 8 Wochen per Post, direkt von der Bundesdruckerei, zu.

Sportküstenschifferschein SKS

Es werden 300 Seemeilen bis zur Prüfung benötigt. Die Seemeilen müssen in Küstengewässern gefahren werden. Das Ijsselmeer zählt nicht zu den Küstengewässern. Während unseres SKS Praxiskurses werden ca. 300 Seemeilen zurückgelegt. Diese gelten dann auch für die Prüfung.

Anders als beim SKS Praxis unter Segel wird die Ausbildung ausschließlich auf einer Motoryacht absolviert. Die Manöver ähneln den Manövern der SBF See Prüfung, gehen aber etwas mehr in die Tiefe. Dazu kommt noch das Ankern. Weiter muss der Prüfling dann noch gute Kenntnisse über das Wetter, die Seemannschaft, die Sicherheit an Bord und weitere Fertigkeiten vorweisen können.

Grundsätzlich können wir die SKS Praxis unter Motor jeden Montag und Dienstag, je nach Verfügbarkeit, ausbilden. Die Prüfung ist dann auch wieder am Freitag.

SRC Funk Lizenz

Nein. Die Funkzeugnisse werden nur in Papierform ausgestellt.

Ja, im Ausland werden diese Funkzeugnisse anerkannt.

Das ist ein ganz großer Vorteil. Du lernst am Anfang der Woche viele neue Dinge, die du dann an den freien Tagen noch vertiefen kannst. Danach gehst du ganz entspannt in die Prüfung, die am Freitagnachmittag stattfindet.

Das Gerät ist von iCom, IC330.

Ja, wenn du noch nicht genug gefunkt hast, darfst du ein Gerät zum Weiterlernen mit nach Hause nehmen. Vorrausetzung ist aber immer, dass wir mehr Geräte als Schüler haben.

Am Montag starten wir immer mit der Theorie. Diese braucht von der Zeit her ca. zwei Stunden. Die restliche Zeit, also den Montagnachmittag und den gesamten Dienstag werden wir praktisch am Gerät arbeiten.

Anreise und Unterkunft

Es gibt verschiedene Hotels in verschiedenen Kategorien in der Nähe der Schule. Eine kleine Auswahl haben wir hier einmal zusammengestellt:

Hotel Punta del Mar
4 Sterne, ca. 4 Kilometer zur Schule, Hotel mit einer grandiosen Lage direkt am Meer auf den Felsen
https://goo.gl/maps/2viXL11D4pYxpeJ16

Kimpton Aysla Mallorca
5 Sterne, ca. 5 Kilometer zur Schule, Hotel direkt am Goldplatz
https://maps.app.goo.gl/Qx9znNq8JU2jHbqHA

Iberostar Selection Jardín del Sol Suites
4 Sterne, ca. 4 Kilometer zur Schule, Hotel mit einer grandiosen Lage direkt am Meer auf den Felsen
https://goo.gl/maps/a1SGK1H7AdLjgfBM7

Finca Hotel Can Estades
3 Sterne, ca. 10 Kilometer zur Schule, Hotel mitten in der Natur
https://goo.gl/maps/DuGqYdpRVMqat8u29

Hotel Hilton Mallorca
5 Sterne, ca. 10 Kilometer zur Schule
https://goo.gl/maps/HPWswfVKHT5zu5Xs5

Pure Salt Port Adriano,
5 Sterne, ca. 8 Kilometer zur Schule
https://goo.gl/maps/yhr3WNPycW9Z2ucr8

Wir haben ausreichend Parkplätze direkt an der Schule. Die Parkplätze sind öffentlich zugänglich und gehören zum Club Nautico Santa Ponsa. Morgens, wenn wir beginnen, bekommst du immer einen Parkplatz.

Hast du Fragen? Captain Klaus ist immer für dich da!
+34 663 225 033